Organisation

Eine schlanke und auf Effektivität ausgerichtete Struktur ist für die Confederation of Football die Basis für den Erfolg. Wir stellen die Verbesserung in den Vordergrund, nicht die Verteilung von Posten in unnötigen Gremien. Wir übernehmen Verantwortung für Bereiche, mit denen durch eine Zentralisierung mehr für alle erreicht werden kann.  Dadurch senken wir die Kosten für den Spielbetrieb und schaffen Freiräume für alle Beteiligten, um sich auf das konzentrieren zu können, was im Mittelpunkt steht. Der Fußball.

Unsere Mitglieder sind der Dreh- und Angelpunkt unserer Arbeit, und das nicht nur auf dem Papier. Über aktive Mitgliederentscheide zu allen Themen stellen wir sicher, dass jederzeit die Interessen unserer Mitglieder im Vordergrund stehen.

Wir als Verband verantworten daher die zentralen Themen wie:
1. Die verbandsseitige Organisation von Meisterschafts- und Pokalspielen sowie die Sicherstellung des Ligabetriebs.
2. Sportgerichte
3. Administration der Confederation of Football e.V.
4. Schiedsrichterwesen

Die Confederation of Football erstellt Liga- und Meisterschaftsspielpläne und unterstützt bei der Organisation.

Eine der zentralsten Aufgaben der Confederation of Football ist die Organisation der festgelegten Ligen sowie der Meistschafts- und Pokalspielpaarungen. Hierbei erstellen wir nach Abschluss der Mannschaftsmeldungen für die nächste Saison einen entsprechenden Spielplan, welcher dann über das CoF-Center allen Vereinen zur Verfügung gestellt wird.

Die Spielpläne beinhalten entsprechend der Wunschangaben der Vereine die Spielansetzungen mit Datum und Anstosszeit und die Spielorte.

Änderungen an den Spielplänen können dann gemeinsam zwischen dem Heim- und Gastverein organisiert werden. Hierfür bietet das CoF-Center entsprechende Self-Service-Funktionen, sodass wir als Verband nicht zwangsweise eingreifen müssen. Dadurch gewinnen wir Zeit, um uns um die wirklich wichtigen Themen zu kümmern.

Die Organisation und Planung sowie Ansetzung von Freundschaftsspielen -oder turnieren können die Vereine über das CoF-Center gänzlich selbst übernehmen, wir stehen als Verband hierbei gern unterstützend zur Verfügung.

Administration ist verantwortlich für Gesamt-Organisation des CoF.

Unser Administrationsteam sorgt dafür, dass die Vereine, Spieler, Trainer und Schiedsrichter ihrem Hobby nachgehen können. Das Administrationsteam ist daher verantwortlich für:

  1. Die technische Weiterentwicklung des CoF-Center als zentrale Plattform für unseren Verband.
  2. Die Wartung, Pflege und der Betrieb des CoF-Centers sowie aller weiteren Verbands-Webplattformen.
  3. Die Kommunikation aller relevanten Informationen an unsere Mitglieder.
  4. Informations- und Ansprechpartnerbeschaffung für die CoF-Community im Rahmen neuer Ideenansätze und Diskussionen.
  5. Aus- und Weiterbildung der Trainer.
Das Schiedsrichterwesen sorgt für die Rekrutierung, Ausbildung und Einsatzplanung der Schiedsrichter.

Im Rahmen der Organisation von Schiedsrichtern sorgen wir für die Rekrutierung, sowie Aus- und Weiterbildung der Schiedsrichter. Hierbei setzen wir auf neue Ideen und Ansätze, welche unsere Community in den Bereichen Forschung & Entwicklung sowie im Rahmen der Schiedsrichterentwicklung entwickelt und abgestimmt hat.

Zu den Kernaufgaben des Schiedsrichterwesens innerhalb der Confederation of Football gehören:

  1. Durchführung der Schiedsrichteransetzungen für kritische Spiele.
  2. Aus- und Weiterbildung unserer Schiedsrichter.
  3. Planung und Durchführung von Hausregeltrainings
  4. Kommunikation aller relevanten Informationen für unsere Schiedsrichter
  5. Förderkader Schulungen und Trainings

Weitere Informationen zur Arbeit mit den Schiedsrichtern im CoF erhalten Sie hier:Mehr…

Zentrale Sportgerichtsbarkeit für eine einheitliche Rechtsprechung.

Die Sportgerichtsbarkeitsbarkeit innerhalb der Confederation of Football ist in 3 Instanzen aufgeteilt und wird zentral für alle Mannschaften und Vereine organisiert. Eine zentrale Organisation hat aus unserer Sicht die nachfolgenden Vorteile:

  1. Einheitliche Rechtssprechung für alle Mitglieder innerhalb der CoF durch explizit ausgebildete Sportrichter.
  2. Kostenreduzierung durch Verteilung der Verfahren auf qualifizierte Sportrichter und damit geringere Aufwände.
  3. Die Anzahl der Vor-Ort-Verfahren soll auf ein Mindestmaß reduziert werden. Ziel ist es die notwendigen Anhörungen im Rahmen der schriftlichen Eingaben, sowie mündliche Verhandlungen per Telefonie und Videotelefonie durchzuführen.
  4. Kürzere Verfahrensdauern durch feste Abläufe und klare Zuständigkeiten.

Die Sportgerichtsbarkeit untersteht weder direkt noch indirekt dem Vorstand der CoF und ist damit unabhängig.