Für die Spieler und Schiedsrichter, die am World-Football-Cup der CONIFA vom 31. Mai bis zum 9. Juni in London teilnehmen, wird es ein sicherlich anspruchsvolles Turnier. Doch neben den gewohnten Regeln für internationale Turniere, wird es in diesem Jahr eine Neuerung geben. Neben der gelben und roten Karten, wird es als persönliche Strafe noch eine grüne Karte geben. Die Idee dahinter finden wir gut, die eigentliche Herausforderung wird allerdings in der einheitlichen Auslegung liegen.

Blogbeitrag lesen