Home » DE » Bären Apotheken Cup 2022 – D-Jugend – 10 Teams, 27 Spiele, 88 Tore und eine erfolgreiche Titelverteidigung
Bären Apotheken Cup 2022

Mit 10 Teams startete am Samstag, den 04.06.2022 der Bären Apotheken Cup in eine weiteren Auflage. Pandemiebedingt musste das Turnier im Vorjahr von seinem angestammten Pfingstwochenende in den Oktober verlegt werden.

Teilnehmende Teams
  • SG Rotation Leipzig D1 (Titelverteidiger)
  • FC Blau-Weiß Leipzig D1
  • SV Lindenau 1848 D3
  • FC International Leipzig D1
  • SV Grün-Weiß Miltitz
  • JFV Neuseenland D1
  • SSV Markranstädt D1
  • FC Blau-Weiß Leipzig D2
  • TSV Rackwitz D1
  • SG Lausen D1
Spielmodus

In der Gruppe A setzte sich das Team der SG Rotation Leipzig mit gerade einmal 2 Punkten Vorsprung und damit denkbar knapp durch. Dicht gefolgt von der D1 von FC Blau-Weiß Leipzig. Blau-Weiß Leipzig konnte dabei gegen den Gruppensieger SG Rotation ein 0:0 erspielen, verlor jedoch wichtige Punkte in der Partie gegen die D3 des SV Lindenau (0:0).

In der Gruppe B setzte sich dagegen der JFV Neuseeland mit voller Punktausbeute souverän durch und verwies den SSV Markranstädt auf den 2. Platz.

Abschluss-Tabellen der Vorrunde
PL Team Spiele Tore Punkte
1 SG Rotation Leipzig 1950 D1 4 13:0 10
2 FC Blau-Weiß Leipzig D1 4 9:0 8
3 SV Lindenau 1848 D3 4 5:3 7
4 FC International Leipzig D1 4 3:7 3
5 SV Grün-Weiß Miltitz D1 4 0:20 0
PL Team Spiele Tore Punkte
1 JFV Neuseenland D1 4 19:2 12
2 SSV Markranstädt D1 4 10:4 9
3 FC Blau-Weiß Leipzig D2 4 6:4 6
4 TSV Rackwitz D1 4 1:9 1
5 SG Lausen D1 4 1:18 1
Platzierungsspiele

Direkt nach der Vorrunde ging es mit den Halbfinalpartien weiter. Diese zeigten dann doch, wie nah die Teams beieinander sind.

Die SG Rotation setzte sich hierbei denkbar knapp mit 1:0 gegen den SSV Markranstädt durch. Den alles entscheidenden Treffer konnte das Team rund um Trainer Julian Schilling dabei erst nach 16 Spielminuten erzielen. Anschließend zeigte das Team noch eine perfekte Abwehr- und Verteidigungsleistung, sodass der Sprung ins Finale letztendlich durchaus verdient gewesen ist.

In der zweiten Halbfinalpartie standen sich nun die Teams des FC Blau-Weiß Leipzig sowie des JFV Neuseelands gegenüber. Wer hier gedacht hatte, dass die D1 des JFV Neuseenland ein leichtes Spiel gegen die 1 Liga tiefer spielenden Blau-Weißen Kicker haben würde, sah sich eindeutig eines Besseren belehrt. Blau-Weiß fightete um jeden Zentimeter und scheiterte nur knapp daran, den eigentlich überlegenen Gegner spielerisch zu schlagen. Trotz aller Bemühungen siegte das Team des JFV Neuseenland am Ende denkbar knapp mit 2:1, allerdings erst im 9 Meter schießen.

In den restlichen Platzierungsspielen konnte sich der SV Grün-Weiß Miltitz beim Spiel um Platz 9 vom 9 Meter Punkt aus gegen die SG Lausen D1 durchsetzen. Das Spiel um Platz 7 entschied der FC International Leipzig mit einem souverän herausgespielten 1:0 für sich. Die zweite D-Jugend Mannschaft von Blau-Weiß Leipzig sicherte sich im Spiel um Platz 5 mit einem ungefährdeten 2:0 den Sieg gegen den SV Lindenau D1.

Auch im Spiel um Platz 3 konnte die Entscheidung zwischen dem SSV Markranstädt und dem FC Blau-Weiß Leipzig nicht während der regulären Spielzeit herausgespielt werden. Und so musste erneut die Entscheidung vom Punkt her. Mit ein wenig Glück sicherte sich der SSV Markranstädt Platz 3 durch ein 2:1 nach 9 Meter schießen.

Zum großen Finale trafen sich nun noch die beiden Landesklasse Teams der SG Rotation Leipzig sowie der JFV Neuseenland. Aufgrund der Spielklasse gab es also keinen wirklichen Favoriten. Nichtsdestotrotz hat die Ansprache von Trainer Julian Schilling offenbar gesessen. Auch im nun 6. Spiel des Turnieres kämpften seine Spieler im jeden Ball und Zentimeter, ohne dabei auch nur im Geringsten unfair zu agieren. Mutige Zuspiele in die Spitze, schnelles Umschaltspiel und eine herausragende Verteidigungsleistung jedes einzelnen Spielers sicherte der SG Rotation Platz 1. Bei dem Ergebnis 1:0 könnte man eigentlich ein knappes Spiel annehmen, doch das Team von Julian Schilling zeigte nur wenige Schwächen und in einigen Momenten war das Team des JFV Neuseenlandes manchmal nicht vollkommen aufmerksam um das Spiel noch für sich entscheiden zu können.

Letztendlich gelang der SG Rotation damit die erfolgreiche Titelverteidigung. Eine weitere Verteidigung wird allerdings wohl nicht möglich werden, da die meisten Spieler ab der nächsten Saison bereits in die C-Jugend wechseln werden.

Fazit

Mit 10 Teams und knapp 120 Spielern können wir als Veranstalter sagen, dass das Turnier ein voller Erfolg gewesen ist. Neben den Trainern und ihren Teams haben insbesondere die Schiedsrichter und das komplette Orga-Team, angefangen von Platzwart bis hin zu Robert dem DJ einen herausragenden Beitrag geleistet. Dafür auch an dieser Stelle noch einem einen riesengroßen Dank. Das Feedback der Teilnehmer, Eltern als auch Spieler war bis auf einige Anmerkungen positiv. Mehr dazu im nächsten Absatz.

Verbesserungen für das nächste Turnier

Die häufigste Rückmeldung welche wir erhalten haben war, dass die Verteilung der Spielklassen innerhalb des Turniers es einigen Teams nicht nur extrem schwer, sondern beinahe unmöglich gemacht hat, erfolgreich zu sein. Wenn wir jetzt auf die Spielklassen schauen, so waren Teams, begonnen von der 1. Kreisklasse bis hin zur Landesliga im Turnier vertreten. Für den nächsten Bären-Apotheken Cup haben wir uns daher schon entschieden, 2 Turniere durchzuführen, in welchen wir die Spielklassen anders verteilen, sodass jedes Team in seiner Spielklasse die Möglichkeit haben sollte, ein erfolgreiches Turnier zu spielen.

Blitzschneller Pass in die Schnittstelle der sozialen Netze?

Diesen Beitrag zu Facebook passen. Diesen Beitrag zu twitter passen.Diesen Beitrag per WhatsApp zu einem Mitspieler passen.

Kategorie: DE
Kategorie:
Autor: COFCAdMin
Beteilige Dich doch mit eigenen Ideen, Anregungen oder Kommentaren.

Logged in as . Log out »

Regelmäßig Informationen von der CoF erhalten?
Welche regelmäßigen Informationen möchtest Du erhalten erhalten?
  • Informationen zur COF?
  • Informationen für Vereine?
  • Informationen für Trainer?
  • Informationen für Spieler?
  • Informationen für Fans?
  • Informationen für Schiedsrichter?
  • Informationen für Sponsoren?
  • Leipziger FIFA eSports League?
Hiermit erlaube ich der Confederation of Football mir Informationen und Neuigkeiten zu den oben ausgewählten Themen an meine angegebene eMail Adresse zu senden. Ich bin mir bewusst, dass ich jederzeit die Zusendung der Informationen beenden kann. Informationen zu unseren Datenschutzregelungen finden Sie hier: Datenschutz