Der Fußballstadtverband Leipzig e.V. (FVSL) möchte ab sofort 25 Euro pro Kind und Sportlehrer, welches an einem Schulfußballturnier teilnimmt. Diese Regelung gilt für alle Kinder und Sportlehrer, welche zeitgleich in Fußballvereinen Mitglied sind, die ebenfalls zum Fußballverband Stadt Leipzig e.V. gehören.

Neben der Tatsache, dass diese Regelung ein Eingriff in die sächsische Schulpolitik darstellt, verstößt der FVSL mit seinem Beschluss zur Spielordnung vom 29.05.2019 gegen 2 Urteile des Landgerichtes Nürnberg/Fürth, sowie des Amtsgerichtes Magdeburg. Weitere Rechtsbrüche gegen einen Beschluss der Europäischen Kommission sowie gegen Wettbewerbsrechte zuzüglich einem Verstoß gegen die eigene Satzung des FVSL runden diese Entscheidung ab.

Blogbeitrag lesen